Baume & Mercier präsentiert die neue Promesse Damenuhr – Ein Versprechen an die kostbaren Momente des Lebens

München, 2. Juli 2014 – Am heutigen Abend präsentierte Baume & Mercier seine neue Damenkollektion Promesse im Münchner Haus der Kunst bei einem eleganten Cocktaildinner. In französischer Atmosphäre feierten neben exklusiv geladenen Gästen auch viele Prominente die neuen Kreationen der traditionsreichen Marke. Unter dem Motto „One day you made a promise“ führte Moderatorin Karen Webb („Leute heute“) durch den Abend und stand den Gastgebern Alain Zimmermann (CEO Baume & Mercier) und Alexander Gutierrez Diaz (General Manager Baume & Mercier Northern Europe) zur Seite. Denn Promesse bedeutet Versprechen und soll Frauen dazu inspirieren, sich an die wertvollen Augenblicke des Lebens zu erinnern.

Maria Ehrich, die letztes Jahr den New Faces Award für ihren Film „Das Adlon“ gewonnen hat, fand großen Gefallen an der Uhr: „Mir gefällt das Retrodesign aus den Seventies, das rund und oval zugleich ist. Das ist mal etwas Neues!“ Auch Francis Fulton Smith, der gerade im Fernsehdrama „Die Spiegel Affäre“ in der Rolle des Franz Josef Strauß zu sehen war und sich in alter Form blicken ließ, wollte sich wie seine Filmkollegen Verena Klein und Amelie Plaas-Link die neue Kollektion nicht entgehen lassen. Vanessa Eichholz war beeindruckt von der emotionalen Geschichte hinter dem Namen Promesse und erzählte begeistert von den gemeinsamen Dreharbeiten mit Daryl Hannah zu ihrem Film „Father Rupert Mayer“. Neben den Schauspieltalenten nahm auch Modedesigner Marcel Ostertag an dem glanzvollen Event teil.

„Bei der Reise durch die 184-jährige Geschichte der Uhrenmarke habe ich wieder einmal festgestellt, wie schnell die Zeit vergeht. Wir sollten öfters kurz innehalten und die besonderen Momente genießen“, so Karen Webb zur historischen Ausstellung zum Thema „Baume & Mercier und die Welt der Frauen“, die die Gäste beim Betreten des Terrassensaals erleben konnten. Als ganz besonderes Highlight konnte jeder an die „Wand der Wünsche“ sein persönliches Versprechen von der Münchner Künstlerin Claudia Seeberger in ein Gesamtkunstwerk integrieren lassen.

„Promesse ist nicht nur eine schöne Uhr, sie ist das perfekte Accessoire! Ihr Design kombiniert eine ovale Lünette mit einem runden Gehäuse und macht sie so einzigartig“, so Alain Zimmermann, der CEO von Baume & Mercier. Nach der eindrucksvollen Enthüllung der neuen Kollektion konnten die Gäste endlich die schönen Kreationen en Detail bewundern. Dem Designteam Sara Sandmeier und Alexandre Peraldi ist es gelungen, eine Uhr zu kreieren, die eine wahre Ode an die Weiblichkeit darstellt.

{igallery id=3755|cid=90|pid=2|type=category|children=0|addlinks=0|tags=|limit=0}